Zur Hauptnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

k:ONkretes – Praxis der Lehrer*innenbildung

Nr. 2, 2/2020 (2020): Inklusive Bildung aus fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Perspektive

‚Lernmaterialien barrierefrei gestalten‘ - Seminarkonzept zum Austausch zwischen Sonder- und Regelschulpädagog*innen über fachdidaktische Fragestellungen im Fach Sport

DOI
https://doi.org/10.18716/ojs/kON/2020.2.13
Eingereicht
Juli 12, 2020
Veröffentlicht
November 25, 2020

Abstract

Die inklusive Schule benötigt Sportlehrkräfte, die im Umgang mit heterogenen Lerngruppen geschult sind. Diese sollten in der Lage sein, Lernmaterialien für den Sportunterricht zu gestalten, welche die Teilhabe aller Schüler*innen am Lerngegenstand ermöglichen. Im Beitrag wird das Seminarkonzept ‚Lernmaterialien barrierefrei gestalten‘ vorgestellt, welches in gemeinsamer Verantwortung von Fachdidaktik Sport und Sonderpädagogik erarbeitet und durchgeführt wurde.

 

The inclusive school needs physical education teachers who are trained in dealing with heterogeneous learning groups. These teachers should be able to create learning materials for physical education that enable all pupils to participate in the learning process. In the article the seminar concept 'Designing learning materials barrier-free' is presented, which was developed and carried out under the joint responsibility of sports didactics and special education.