Die Gestaltung kooperativer Lernsituationen im inklusiven Mathematikunterricht mithilfe fachdidaktischer Unterstützung

Herausforderungen, Erfahrungen und Sichtweisen von Lehrkräften aus der Grundschule

Autor/innen

  • Hannah Jütte

DOI:

https://doi.org/10.18716/ojs/md/2022.1622

Abstract

Es werden Ergebnisse einer Studie präsentiert, in der Lehrkräfte der Regelschule und der Sonderpädagogik bei der Gestaltung kooperativer Lernsituationen im inklusiven Mathematikunterricht der Grundschule fachdidaktisch unterstützt werden. Die beteiligten Lehrkräfte realisieren nach eigenen Aussagen bislang einen eher lehrkraftgeleiteten und individualisierenden Unterricht mit wenigen verschiedenartigen Phasen gemeinsamen Lernens, in denen Kinder auf unterschiedlichen Niveaus kooperativ Mathematik lernen. Insbesondere Regelschullehrkräfte benötigen offenbar inklusionsbezogenes fachdidaktisches Wissen, um kooperative Lernsituationen umzusetzen. Zudem ist zu klären, wie die Expertise von Lehrkräften für Sonderpädagogik gewinnbringend in die Unterrichtsgestaltung einbezogen werden kann.

Downloads

Veröffentlicht

2022-11-11

Zitationsvorschlag

Jütte, H. (2022). Die Gestaltung kooperativer Lernsituationen im inklusiven Mathematikunterricht mithilfe fachdidaktischer Unterstützung: Herausforderungen, Erfahrungen und Sichtweisen von Lehrkräften aus der Grundschule. Mathematica Didactica, 45. https://doi.org/10.18716/ojs/md/2022.1622

Ausgabe

Rubrik

Freie Beiträge