Lernlektüren im Zeichen der Digitalität - Typologische Betrachtungen über hybride Lesemedien zum Erlernen des Deutschen als Fremdsprache

Datum der Veröffentlichung: 26.05.2020

  • Michael Penzold
Schlagworte: Lernlektüren, Digitalisierung, Deutsch als Zeitsprache, Mediendidaktik, Literaturdidaktik, Sprachdidaktik

Abstract

Zahlreiche Lernlektüren, die den Erwerb des Deutschen als Zweit- oder Fremdsprache unterstützen sollen, bieten sich zugleich auch als „Eintrittskarten“ in die Welt des digitalen oder digital gestützten Lernens an. Der folgende Aufsatz zeigt, dass dies aktuell auf unterschiedliche Weisen und in unterschiedlicher Intensität geschieht. Damit verbunden ist die Chance, passgenau für die entsprechenden Lerngruppen Formen des digitalen und multimedialen Lernens mit dem Spracherwerb zu verknüpfen. Die hier vorgeschlagene Typologie soll dazu beitragen, die lange vernachlässigte Diskussion über Lernlektüren als Lernmedien anzuregen, indem die Bedeutung dieses didaktischen Genres in seiner Funktion bezüglich der sprachlichen, der literarischen und der lebensweltlichen Bildung hervorgehoben wird.

Veröffentlicht
2020-05-26
Rubrik
Beiträge