„Digitale Lerngemeinschaften“ im Praxissemester. Wahrnehmung eines Angebots zur Theorie-Praxis-Relationierung in der Lehrkräftebildung für das Fach Deutsch

Autor/innen

  • Christiane Kirmse
  • Jakob Krische
  • Iris Winkler

DOI:

https://doi.org/10.18716/OJS/MIDU/2023.2.10

Schlagworte:

Digitale Lerngemeinschaft, Lehrer:innenfortbildung, Theorie-Praxis-Relation, Praxissemester, Sprachdidaktik

Abstract

Der Artikel stellt erste deutschdidaktische Befunde des Projekts DiLe („Digitale Lerngemeinschaften zur kohärenten Lernbegleitung im Jenaer Modell der Lehrerbildung“) vor. DiLe zielt darauf, die Kooperation zwischen Schule und Universität bei der Begleitung von Praxissemesterstudierenden zu verbessern. Schulische Mentor:innen im Praxissemester erhalten die Gelegenheit, mit Hilfe digitaler Fortbildungsbausteine ihr fachdidaktisches Wissen zu erweitern und im Dialog mit Praxissemesterstudieren-den auf Anforderungssituationen im Unterricht zu beziehen. Der Artikel untersucht, mit welchen Erwartungen die Teilnehmenden im Fach Deutsch in die Fortbildung starten, inwieweit sie diese erfüllt sehen und inwieweit sie deutschdidaktische Fortbildungsinhalte im digitalen Austausch aufgreifen. Als Daten dienen Kurzstatements der Teilnehmenden (prä/post), Mitschnitte von Videokonferenzen sowie nachträgliche Interviews, die allesamt inhaltsanalytisch ausgewertet wurden. Die Diskussion der Befunde geht darauf ein, inwieweit digital gesteuerte Vermittlungs- und Verständigungsprozesse zwischen den Beteiligten einen Beitrag zur Überwindung der doppelten Distanz zwischen Universität und Schule leisten können.

 

Abstract (english): Digital learning communities during the teaching practicum. Perception of an approach
to the connection between theory and practice in the training of teachers of the subject German

The article presents first results of the project DiLe („Digital Learning Communities for Coherent Learning Support in the Model of Teacher Education in Jena“). The project aims to improve the cooperation between school and university in the supervision of students in the 5-month teaching practicum. School mentors in the teaching practicum are given the opportunity to expand their academic knowledge of teaching German language and literature with the help of digital training modules. So, they can relate academic knowledge to the requirements of the classroom in a dialog with students in the teaching practicum. The article explores the expectations of the par-ticipants in the subject German. It also asks to what extent they see these expectations fulfilled and to what extent they take up the presented academic knowledge in the digital exchange. Our data consists of short statements of the participants (pre/post), recordings of video conferences as well as interviews. The discussion of the results addresses the extent to which digitally controlled teaching and communica-tion processes between the participants can help to overcome the double distance between university and school.

Downloads

Veröffentlicht

24.11.2023 — aktualisiert am 10.06.2024

Versionen

Zitationsvorschlag

Kirmse, C., Krische, J., & Winkler, I. (2024). „Digitale Lerngemeinschaften“ im Praxissemester. Wahrnehmung eines Angebots zur Theorie-Praxis-Relationierung in der Lehrkräftebildung für das Fach Deutsch. MiDU - Medien Im Deutschunterricht, 5(2), 1–16. https://doi.org/10.18716/OJS/MIDU/2023.2.10 (Original work published 24. November 2023)